Newsletteranmeldung
 





Go
 

 

 Hier kann man die Beschreibungen zu unseren älteren Weinen nachlesen

  • Blaufränkisch "Kapellenried", Jahrgang 2005

Kräftiges,leuchtendes Rubingranat, in der Nase riecht er nach Herzkirschen, roten Beeren und nach Zwetschkenkompott. Der Gaumen erfährt viel Frucht und Würze sowie eine feine Mineralik. Durch die elegant eingebundene Säure erlebt man einen lebhaft saftigen Trinkgenuss mit einer animierenden Stilistik. Auch im anhaltenden Finale wird die komplexe Frucht mit dezenten Röstnoten begleitet. Ein Wein zum Nachschenken. Dieser Wein ist leider schon ausverkauft.

  • Blaufränkisch "Kapellenried", Jahrgang 2004

Goldmedaille bei der Bgld. Weinprämierung 2006, Beschreibung von Diplomsommelier und Weinakademiker Valentin Zsifkovits:
"Der Wein hat ein deckendes, glänzendes, junges Rubinrot mit einem violetten Rand und einem imposanten Schlierenspiel. In der Nase verspürt man eine wahre Explosion von Düften nach reifen schwarzen Beeren, zarten Vanille-Holzaromen und würzigen Kräutern.
Am Gaumen schmeckt man jugendliche Cassis-Brombeeren, elegante vegetale Nuancen, angenehme Säure, gutes kräftiges Tannin sowie mineralische Anklänge. Das Finale ist von guter Länge, wobei die ausdrucksvolle Frucht und das gute Tannin sehr lange hängen bleiben. Ein perfekter Blaufränkischer."
Dieser Wein ist leider schon ausverkauft.

  • Blaufränkisch "Belud 1221", Jahrgang 2003

Falstaffprämiert 2005, Beschreibung laut Falstaff Rotweinguide Österreich 2005/06:
"Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feine Cassis-Bromber-Aromen, Minze. zarte Gewürzanklänge, tabakige Nuancen.
Am Gaumen feine rotbeerige Aromen, mittelgewichtige Struktur, zitroniger Touch im Finish, balanziert, bereits gut antrinkbar."
Dieser Wein ist leider schon ausverkauft.